Der Polenzer Verein „Einigkeit 4“, seit Januar 2012 eingetragen, zählt derzeit 36 Mitglieder im Muldental bzw. in Leipzig und Berlin. Laut Satzung hat er vier Ziele:

  1. Förderung von Konzerten, Ausstellungen und Veranstaltungen
  2. Verfolgung bildungspolitischer Ziele im ländlichen Raum, insbesondere auf den Gebieten der Musik und der Kunst
  3. Belebung der Gemeinschaft von Musik- und Kunstfreunden durch Veranstaltungen und Publikationen
  4. uneigennützige Förderung von gemeindlichen Maßnahmen zur Verschönerung und kulturellen Nutzung des Hofes, Straße der Einigkeit 4.

Ein wichtiger Aspekt der Vereinsarbeit stellt die Durchführung des „musikalischen Hoffestes“ dar. Daneben veranstalten wir auch weitere Konzerte und Ausstellungen. Der mehr als 200 Jahre alte Dreiseithof, der seit 2003 von dem Ehepaar Mariko Mitsuyu/Adam Jones unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Gesichtspunkte saniert wird, ist selbst schon ein Kunstwerk und Museum in ländlicher Atmosphäre. Der Verein „Einigkeit 4“ e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen zu einem Zentrum der Kultur in der Region auszubauen.

Ein Faltblatt (ergänzt durch ein Einlageblatt mit einer Liste aktueller Termine) informiert über den Verein.

Aktuelle Ausstellung

„Dieser eine Augenblick“

Fotoausstellung von Thomas Kube
ab 6. Mai 2018
 

Termine aktuell

Sa. 26. Mai - 17 Uhr

Klavierabend

Mariko Mitsuyu (Klavier) spielt Beethoven, Schumann & Albeniz

So. 3. Juni - 15 Uhr

„Polenz vor 73 Jahren“

Diskussion über ein Luftbild aus dem Jahre 1945

So. 10. Juni - 17 Uhr

Violine & Bratsche

Robert und Kim Lehmann (Portland, USA)

So. 1. Juli - ab 13 Uhr

Musikalisches Hoffest

Sa. 11. August - 17 Uhr

Zwei Gamben

Anja Engelberg und Kaori Koike

So. 26. August - 17 Uhr

Liederabend

Masako Furuta (Mezzosopran) & Mariko Mitsuyu

So. 9. September

Tag des offenen Denkmals

Sa. 22. September - ab 13 Uhr

Musik der Welt

Hoffest