Das Anfang Juli stattfindende musikalische Hoffest erfreut sich immer großer Beliebtheit bei einem großen Spektrum von Besuchern aus Nah und Fern. In den einzelnen Räumen auf dem Hof spielen sowohl professionelle als auch Hobbymusiker Stücke aus unterschiedlichen Genres. Außerdem stellen bildende Künstler ihre Werke aus. Im Innenhof und im Garten wird für das leibliche Wohl gesorgt.

...statt eines musikalischen Hoffestes

7. Juni 2019 – 14 Uhr

Für das geplante Musikalische Hoffest am Sonntag, dem 7. Juni 2020 ist es wegen der Corona-Krise noch zu früh. Stattdessen werden wir an diesem Tag um 14 Uhr ein Haus- und Hofkonzert veranstalten:

  • Ensembles im Hof: maximal 8 Personen, Abstand mindestens 3 m
  • Ensembles in der Stube (mit geöffneten Fenstern): maximal 3 Personen,
    Abstand mindestens 3 m
  • Zuhörer/-innen dürfen nur im Hof sitzen, Abstand mindestens 2 m
  • Mundschutz erwünscht (aber keine Verpflichtung)
  • Toilettenbenutzung: nur im ehemaligem Schweinestall unter Beachtung
    der üblichen Hygiene- und Desinfektionsregeln
  • keine Snacks, sondern nur Kaffee, Saft und Wasser (keine Selbstbedienung)
  • es dürfen sich zu keinem Zeitpunkt mehr als 50 Personen auf dem Hof befinden
  • alle Anwesenden tragen ihre Namen und Adressen in eine Liste ein,
    damit man sie danach notfalls erreichen kann

Eintritt frei; Anmeldung nicht erforderlich; Spenden erwünscht.

Auf dem Programm stehen Klavierwerke von Schubert, Lieder von Eisler und Werke für Bläser- bzw. Gesangensemble.

Wir hoffen, dass eine Verbesserung der Corona-Situation es ermöglichen wird, einige für dieses Hoffest vorgesehene Beiträge im Hoffest „Musik der Welt“ am Samstag, dem 26. September 2020 nachzuholen.