Das Anfang Juli stattfindende musikalische Hoffest erfreut sich immer großer Beliebtheit bei einem großen Spektrum von Besuchern aus Nah und Fern. In den einzelnen Räumen auf dem Hof spielen sowohl professionelle als auch Hobbymusiker Stücke aus unterschiedlichen Genres. Außerdem stellen bildende Künstler ihre Werke aus. Im Innenhof und im Garten wird für das leibliche Wohl gesorgt.

30. Juni 2019 – ab 13 Uhr

Immer wenn die Stockrosen blühen, findet im Polenzer Dreiseithof ein musikalisches Hoffest statt.
Am Sonntag, dem 30. Juni 2019 war es wieder soweit: Von 13 bis 19 Uhr konnte man kostenlos Chor- und klassische Musik hören. Drei Chöre sangen im Kuhstall und ein kleines Orchester führte dort die „Zwei [sic] Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi auf. In der Stube gab es Musik für Klavier solo (Beethoven und Brahms), Cello und Klavier (Beethoven und Fauré), Querflöte und Klavier (Reinecke) sowie für Klaviertrio (Mendelssohn). Zwei Ensembles spielten Barock-Triosonaten (Schickhardt und Loeillet).

Es wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt und die Polenzer Schafe warteten wieder darauf, gestreichelt zu werden. In der Scheune zeigte der Polenzer Verein Einigkeit 4 e.V. seine neue Dauerausstellung zur Dorf- und Hofgeschichte. Im Kuhstall sowie in der Stube fand man unter dem Titel „Die Polenz-Bilder“ eine Sonderausstellung von 40 Bildern, die Eberhardt Purrucker in den Jahren 1947 bis 1949 gemalt hat. Aus Anlass dieser Kunstausstellung zeigte der Verein im Viehstall einen Film über die künstlerische Arbeit dieses 1927 in Polenz geborenen Malers.

Programm

13:00   Offene Generalprobe
Vivaldi
13:30 Barock-Triosonaten
Schickardt & Loeillet
 
14:00 Klaviertrio + -quartett
Haydn & Mendelssohn
Polenzer Frauenchor
14:30   Polenzer Männerchor
15:00   Gospelchor
15:30   Orchester
Vivaldi: Zwei Jahreszeiten
16:00 Musizierende Jugend  
16:30 Cello & Klavier
Beethoven
Über den Maler Eberhardt Purrucker
17:00 Querflöte & Klavier
Reinecke
 
17:30 Klavier solo
Bach, Beethoven, Schubert, Schumann
 
18:30   Cello & Klavier
Fauré