Seit 2008 finden mehrmals im Jahr professionelle Konzerte statt. Es handelt sich meist – aber nicht ausschließlich – um  klassische Musik. Diese „Polenzer Konzerte“ werden von international renommierten Künstlern und Künstlerinnen gegeben. Zu den Highlights der letzten Jahre in dieser Konzertreihe gehörten z. B. zwei Solokonzerte des koreanischen Pianisten Da Sol Kim und zwei Konzerte der aus Rumänien stammenden Geigerin Mariana Sirbu. Oft sind solche Konzerte lange vorher ausverkauft, so dass sich eine frühzeitige Kartenreservierung empfiehlt. Der Hof besitzt einen Blüthner-Konzertflügel.

26. Mai 2018 – 17 Uhr

Mariko Mitsuyu

Zum ersten Mal seit drei Jahren bietet Mariko Mitsuyu wieder einen Klavierabend zu Hause an.

Es stehen drei Komponisten auf dem Programm: Ludwig van Beethoven, dessen Waldstein-Sonate zu den beliebtesten Werken des Klavierrepertoires gehört; der spanisch-andalusische Komponist Isaac Albéniz, dessen Meisterwerk „Iberia“ (1905-08) wegen der Herausforderung an die Virtuosität relativ selten in der Öffentlichkeit vorgetragen wird (in diesem Konzert werden drei der zwölf Stücke gespielt); und Robert Schumann, dessen von E.T.A. Hoffmann inspirierter Klavierzyklus „Kreisleriana“ eine Schlüsselrolle in der Geschichte der romantischen Klavierliteratur spielt.

Kartenreservierung (14,- €, ermäßigt 12,- €) unter 034292 74791 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

10. Juni 2018 – 17 Uhr

Robert und Kim Lehmann

Robert und Kim Lehmann aus Maine / USA spielen im Kuhstall Werke von W. A. Mozart,  M. M. Ponce (1882-1948), Robert Fuchs (1847-1927) und Alessandro Rolla (1757-1841).

 

Robert Lehmann hat als Geiger und Dirigent in den USA, Mexiko, Puerto Rico und der Ukraine konzertiert.
Kim Lehmann spielt Bratsche im Portland Symphony Orchestra.


Kartenreservierung (14,- €, ermäßigt 12,- €) unter 034292 74791 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.